Hunger in Europa: Essen aus dem Müll

„Wenig kann auch viel sein, das ist meine zynische Antwort auf meinen Zustand.”

“Das hilft mir, nicht mehr zu leiden, weil wenn ich den ganzen Tag herumlaufe um was zum Essen zu suchen, dann ist das geistiger Schwachsinn, weil da bewege ich mich auf einer geistigen Ebene, die man mit jagen vergleich kann, sonst bin ich traurig und habe Angst Hunger zu bekommen. Mit dem Brennwert kann es weitergehen. Es ist auch ekelig eine Zigarette zu rauchen und die Leute machen es dennoch. Wenn du Hunger hast machst du einiges!”

Creative Commons-Lizenz
Dieser Inhalt, sofern nicht ausdrücklich anders festgestellt, ist lizenziert unter einer Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported Lizenz.

You can leave a response, or trackback from your own site.

One Response to “Hunger in Europa: Essen aus dem Müll”

  1. Toller Artikel, gefällt mir gut. Ich habe diesen auf FB geteilt und
    ein paar Likes dafür bekommen. Weiter so!

Leave a Reply

Powered by WordPress | Designed by: derBeobachter.net