Erste essbare Gemeinde Österreichs

Deutschland’s erste essbare Gemeinde: Andernach. Auch in Österreich ist die Idee von Andernach auf interessierte Ohren gestoßen.

Der Verein Perma Vitae rund um Frau Sandra Peham konnte den Bürgermeister von Übelbach überzeugen, nach den Ideen der holzerschen Permakultur einen Garten für Alle anzulegen. Hier ein kurzer Clip:

Creative Commons-Lizenz
Dieser Inhalt, sofern nicht ausdrücklich anders festgestellt, ist lizenziert unter einer Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported Lizenz.

You can leave a response, or trackback from your own site.

3 Responses to “Erste essbare Gemeinde Österreichs”

  1. Berni sagt:

    Meines Wissens war die erste deutsche essbare Gemeinde Kassel. Andernach hatte nur die bessere PR-Abteilung…

  2. When someone writes an piece of writing he/she keeps the idea of a
    user in his/her mind that how a user can be aware of
    it. Thus that’s why this post is perfect. Thanks!

Leave a Reply

Powered by WordPress | Designed by: derBeobachter.net