Audio: Interview mit Landwirtschaftsminister Rupprechter zum Amtsantritt

BundesministerRupprechter1

Ein Interview mit dem neuen österreichischen Landwirtschaftsminister anlässlich seines Amtsantritts. Rupprechter spricht über seine Ziele als Landwirtschaftminister über Förderungen und darüber wie er sich die Landwirtschaft in Österreich in Zukunft vorstellt.

„Rupprechter, das elfte Kind einer Tiroler Bauernfamilie, studierte an der Universität für Bodenkultur Agrarökonomie. Nach einer Tätigkeit als Assistent des Direktors des Österreichischen Bauernbunds war Rupprechter ab 1989 im Büro des damaligen Landwirtschaftsministers Franz Fischler tätig. Im Ministerbüro war er verantwortlich für internationale Angelegenheiten und als Experte für den Bereich Landwirtschaft ein Mitglied der Verhandlungsgruppe zum EU-Beitritt Österreichs. Ab 1995 war Rupprechter als Abteilungsleiter im Landwirtschaftsministerium tätig und agierte im EU-Rat als österreichischer Sprecher im Sonderausschuss Landwirtschaft (SAL). Diese Position behielt er bis 2002, während der ersten Österreichischen Ratspräsidentschaft 1998 war er auch Vorsitzender des SAL. Zwischen 1998 bis 2000 war er zunächst stellvertretender Sektionsleiter, dann Sektionsleiter für Internationale und EU-Angelegenheiten im Landwirtschaftsministerium. Ab 2007 war Rupprechter im Europäischen Öffentlichen Dienst tätig, 2013 erlangte er den Posten des Direktors für Kommunikation und Transparenz im EU-Rat. Im Dezember 2013 wurde er zum Generalsekretär des Ausschusses der Regionen gewählt, verzichtete aberund wurde von der ÖVP als Landwirtschaftsminister in das Kabinett Faymann II entsandt.“ (Wikipedia 2013)

Interview mit Ö1 Beitrag vom 11.1.2014. Klick Play to start:

Interview mit dem neuen Landwirtschaftsminister Rupprechter Jän 2014

 

Creative Commons-Lizenz
Dieser Inhalt, sofern nicht ausdrücklich anders festgestellt, ist lizenziert unter einer Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported Lizenz.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

Powered by WordPress | Designed by: derBeobachter.net